Bio & Lebensmittel
Kommentare 2

Ein Blick in Steffis Foodblogger-Küche

Steffi Kochtrotz Unverträglichkeiten Blogger

Wer kennt es nicht: Spontaner Besuch zum Sonntagskaffee und kein Kuchen da. Gerade bei speziellen Ernährungsweisen scheint es schier unmöglich alles immer vor Ort zu haben. Daher haben wir SuperBioBloggerin Steffi gefragt: Welche Basics dürfen in deiner Foodblogger-Küche nicht fehlen? 

Ich versuche zwar so wenig Lebensmittel wie nötig zu bevorraten, doch die folgenden lasse ich niemals ausgehen. Das ist quasi meine Lebensmittel-Basis-Ausstattung. Meine Bevorratung ist inzwischen so ausgeklügelt, dass ich mit meinen Basics eigentlich immer alle Ideen umsetzen kann, die ich gerade so habe oder wenn überraschende Situationen eintreten. Dazu braucht es noch nicht einmal unbedingt Eier. Ich habe alles da, um Eier zu ersetzen.

Hier meine Basics:

Mehle und Backzutaten
Weizen Mehl Backzutaten FoodbloggerkücheReismehl, Sorghummehl, Tapiokastärke, Kartoffelmehl, Lupinenmehl, Kokosmehl, Weizenkleie (glutenfrei), Haferflocken (glutenfrei) Xanthan, Puddingpulver, Vanilleessenz, Kakao, Reissirup und Kokosblütenzucker, Trockenhefe und Weinsteinbackpulver.

Damit kann ich Mehle für alle möglichen Bedürfnisse mischen. Aus diesen Zutaten lassen sich Kuchen, aber auch herzhaftes Gebäck oder Waffeln herstellen. Wir leben weitestgehend glutenfrei, da wir einige Unverträglichkeiten haben.

 

Kerne und Samen

Nussallerlei Steffis KüchenbasicsChia- und Leinsamen, Mandeln, Cashewkerne, Pekanknüsse und Nussmuse.

Diese Kerne und Samen habe ich immer zu Hause. Mit den ersten beiden kann man hervorragend Eier ersetzen, binden und auch backen. Die anderen Zutaten sind sehr vielfältig und es lässt unter anderem auch schnell eine Sahne- oder Milchalternative daraus mixen.

 

Getreide und Hülsenfrüchte

Goldhirse, Erdmandeln, rote und gelbe Linsen sind immer vorrätig. Sie eigenen sich für so viele Gerichte und lassen sich auch zu Mehl vermahlen.

 

Öl foodblogger basics

Öle

Unverzichtbar und immer auf Vorrat halte ich Kokosöl, Rapsöl mit Buttergeschmack (vegan) und Olivenöl.

 

 

 

Essig und Säure

Verjus und Limetten habe ich immer im Haus. Verjus ist eine tolle Essig-Alternative für Allergiker und wird aus unreifen Trauben hergestellt. Limetten geben einen tollen Geschmack und sind verträglicher als Zitronen.

 

Gewürze und sonst noch so …

Gewürze Basics FoodbloggerIngwer, Kurkuma, Kreuzkümmel, Jerk-Gewürz, Kardamon, Gemüsebrühe, Rauchsalz, getrocknete Cranberries, Tiefkühlfrüchte, Apfelmus, Kokosnusscreme, (Süß)kartoffeln.

Niemals ausgehen darf bei mir Ingwer, Kurkuma, Kreuzkümmel und Kardamom. Instant-Gemüsebrühe und Rauchsalz ist auch immer auf Vorrat da. Immer im Haus ist mein geliebtes Jerk-Gewürz das ich mir stets aus Jamaika mitbringe und das jedes Gericht zu einem Besonderen macht.

Getrocknete Cranberries und Tiefkühlfrüchte sind immer vorrätig. Sie lassen sich sehr vielseitig verwenden. Apfelmus und Kokosnusscreme (creamed Coconut) sind meine beiden „Geheimwaffen“ im Vorratsschrank. Damit mache ich sogar Joghurt wenn es hart auf hart kommt. Kartoffeln und auch Süßkartoffeln sind auch immer im Haus. Daraus kann man tolle Gerichte zaubern, unter anderem ein geniales Süßkartoffel Curry.

 

Ich könnte mir vorstellen,

dass meine Vorratshaltung keine ganz typische ist. Wir sind ein Allergiker-Haushalt und mit diesen Basics sind wir bestens ausgestattet. Alles weiteren Zutaten kaufe ich mehrmals die Woche frisch zu. Immer in den Mengen wie sie benötigt werden. Wie schaut es in euren Küchen aus?

Liebe Grüße
eure Steffi

Kategorie: Bio & Lebensmittel

von

Steffi ist unsere SuperBioBloggerin. Letztes Jahr veröffentlichte sie den ersten „KochTrotz“: Es war das erste Kochbuch weltweit für Mehrfach-Intoleranzen mit Baukastensystem und sorgte bei der Leserschaft für absolute Begeisterung. Seit einiger Zeit gibt es den zweiten Teil - natürlich auch in den SuperBioMärkten!

2 Kommentare

  1. Sandy sagt

    Das Kochtrotz Buch ist toll. Aber ist nicht das weltweit erste Kochbuch für Mehrfachintoleranzen. Da gab es schon einige vorher!

    • Laura Schubert sagt

      Liebe Sandy,

      vielen Dank für dein Lob und den Hinweis. Tatsächlich ist uns eine kleine Information verloren gegangen: Steffis Kochbuch ist das weltweit erste Kochbuch für Mehrfach-Intoleranzen mit Baukastensystem, das macht es so besonders. Ich habe diese Info auch direkt ergänzt.

      Liebe Grüße
      Laura vom SuperBioMarkt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *